Seite wählen

Regionale Verfügbarkeit von Gasanschlüssen für Deutschland

Die Gasverfügbarkeit auf Ebene der Straßendaten zeigt genau, in welchen Straßen ein Gasanschluss verfügbar ist und wo nicht. Eine wertvolle Information, nicht nur für Energieversorger. Mehr Infos zum Bereich Marktdaten Bau und der Baukraft finden Sie in der Marktdaten-Übersicht.

Was bedeutet „Gasverfügbarkeit“?

In Deutschland lautet die Antwort auf die Frage, wie im eigenen Haus geheizt wird, in fast 50% der Fälle, „mit Gasheizung“. Immerhin noch fast jeder vierte Haushalt in Deutschland heizt mit Öl. Die regionalen Marktdaten „Gasverfügbarkeit“ zeigen ganz genau, in welchen Straßen Deutschlands ein Gasanschluss möglich ist und wo nicht. Die geografischen Schwerpunkte unterscheiden sich zum Teil erheblich, so wird in Süddeutschland beispielsweise deutlich häufiger mit Holz (Scheitholz oder Pelletheizung) geheizt als in Norddeutschland. Eine wichtiger Hinweis für eine Vielzahl verschiedener Unternehmen.

Wie kann die Gasverfügbarkeit genutzt werden?

Viele Eigenheimbesitzer stehen vor der Frage, wie und wann die eigene Heizung modernisiert werden muss. Das betrifft sowohl Haushalte mit Ölheizung als auch Haushalte mit einer älteren Gasheizung. Die Markdaten zeigen auf der Straßenebene, wo sich theoretisch ohne Probleme eine neue Gasheizung nutzen lässt. Diese Information ist für die folgenden Gewerke/Branchen spannend:

  • Energieversorger

Mit den Daten erkennen Energieversorger, in welchen Nachbarschaften, Stadtteile und Straßen Gas geliefert wird (und werden kann) und wo es noch Wachstumschancen gibt.

  • Hersteller von Heizung

Auch Heizungshersteller nutzen regionale Daten zur Gasverfügbarkeit, um die Absatzpotenziale für neue Gasheizungen zu erkennen und gezielte Marketingaktionen durchzuführen.

Darstellung auf der digitalen Landkarte

Die Verfügbarkeit von Gasleitungen je Straßenabschnitt kann mit Hilfe einer Geomarketing Software auf der Straßenabschnittsebene visualisiert werden. Die Kartographie Software Map&Market planner eignet sich hervorragend dafür.

Welche regionalen Marktdaten gibt es noch?

Für viele Energieversorger, Heizungshersteller und Installateure sind neben der Gasverfügbarkeit weitere Marktdaten aus dem Baubereich interessant. Die Marktdaten Bau beziehen sich zum Beispiel auf den Gebäudebestand und, Baujahrklassen oder dem Gebäudetyp. Alles wichtige Indikatoren zum Absatzpotenzial und als Baustein einer Marktanalyse sehr wertvoll.  

Mehr Informationen zur Gasverfügbarkeit auf der Straßenabschnittsebene, zur Geomarketing Software und vielen weiteren Marktdaten stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular.