Seite wählen

Die Kaufkraft für Baumarktsortimente

Baumärkte kämpfen bekanntermaßen heftig und und intensiv um Marktanteile. Die Kaufkraft für Baumarktsortimente und Produkte „rund um den Baumarkt“ visualisiert den Teil der Einzelhandelskaufkraft, der pro Kopf (und Jahr) für die entsprechende Sortimentsgruppe ausgegeben wird. Die Gesamtübersicht zu den einzelnen verfügbaren Sortimenten finden Sie übrigens auf der Seite „Sortimentskaufkraft“ – dazu gehörten Produktgruppen wie KOB, Wäsche oder Unterhaltungselektronik.

Regionen mit dem höchsten Absatzpotenziale für Baumarktsortimente liegen in Hamburg, Frankfurt und in einzelnen Stadt- und Landkreisen in Bayern, Saarland und Rheinland-Pfalz. Auf der folgenden Karte des Tages sehen Sie die regionale Verteilung der Kaufkraft auf Ebene der Stadt- und Landkreise. Die Sortimentskaufkraft steht allerdings auf kleinerer geographischer Ebene zur Verfügung (für Deutschland auf PLZ8 und Straßenabschnittsebene). Die Standorte von Baumärkte können über die Firmenadressen Einzelhändler selektiert bzw. gekauft werden.

Wie können Baumärkte (und der Baufachhandel) die Kaufkraft für Baumarktsortimente nutzen?

Das Wissen über das vorhandene Marktpotenzial kann für verschiedene Analysen herangezogen werden, hier die wichtigsten:

Local Category Management

Die Produkte und Sortimente können individuell für jeden Standort angepasst und optimiert werden. Die Kaufkraft für Baumarktsortimente zeigt an, wie groß das Absatzpotenzial im Einzugsgebiet eines Verkaufsstandortes ist. Mit den passenden Firmenadressen können zum Beispiel Wettbewerbstandorte berücksichtigt werden.

Standortplanung

Neue, attraktive Standorte können mit der Datengrundlage schnell und sicher identifiziert werden. Dabei müssen natürlich andere Marktdaten berücksichtigt werden (zum Beispiel Wettbewerbsstandorte und weitere soziodemographische Daten). Eine Standortplanung sollte mit einer Geomarketing Software realisiert werden, RegioGraph Planung bietet dazu die wichtigsten Analyse-Tools (Alternativ ist Map&Market planner zu nennen).

Sie möchten mehr Informationen zur Kaufkraft für Baumarktsortimente? Kein Problem! Nehmen Sie einfach Kontakt auf – über das Kontaktformular oder telefonisch. Sie erreichen uns unter +49 2562 187 49 20.