Seite wählen

Die Onlineaffinität für Europa

Um den steigenden Bedarf zu regionalen Marktdaten für den Online gerecht zu werden, hat das Unternehmen RegioDaten die Onlineaffinität entwickelt. Die Onlineaffinität liefert wichtige Einblicke zum Ausgabeverhalten im Internet und den Onlineausgaben auf regionaler Ebene in der Wohnbevölkerung. Es geht dabei im Prinzip um die Frage „Wo werden Online Angebote intensiv genutzt, wo eventuell etwas weniger.“

Was bedeutet Onlineaffinität konkret?

Es handelt sich um eine Kennzahl, die die Neigung der Haushalte zur Inanspruchnahme von Onlineangeboten widerspiegelt. Dabei werden im Wesentlichen die folgenden Faktoren berücksichtigt:

  • Die wirkliche Nutzung von Angeboten im Netz
  • Die Möglichkeit der Nutzung
  • Räumliche Strukturen, soziodemographisch Daten und daraus abgeleitete Konsum- und Onlineverhalten
  • Das Wohlstandsniveau vor Ort

Für wen sind die Daten relevant?

Die Onlineaffinität ermöglicht eine feinräumige Potenzialeinschätzung. Das ist interessant für die Geschäftsführung, das Marketing, den Vertrieb und das Controlling. Für Probedaten und ein Angebot nutzen Sie einfach das Kontaktformular.