Seite wählen

Rasterdaten

Rasterdaten für das Geomarketing

Rasterdaten werden für geografische Marktanalysen und generell im Geomarketing eingesetzt. Die Geodaten bringen als Bezugsebene unterschiedliche Vorteile. Sie sind

  • unveränderbar und damit eindeutig
  • vergleichbar und eindeutig definiert

Geodaten und spezielle Grid-Daten

Rasterdaten eignen sich perfekt als Hintergrundkarten für geographische Marktanalysen. So gibt es für unterschiedliche Fragestellungen passende Grid-Daten. An dieser Stelle sollen möchten wir die Wichtigsten vorstellen.

DATA GRID

Rasterdaten für Deutschland stehen bei Data Grid in sieben unterschiedlichen Abstufungen der Ebenen zur Verfügung:

  • Sieben mikro- und makrogeographische Ebenen
  • Von 100 x 100 Meter Rasterzellen
  • Bis 10 x10 Kilometer Rasterzellen
  • soziodemographische Daten können mitgeliefert werden.

Die Vorteile der Data Grid sind vielfältig. Sie nutzen ein international kompatibles, amtliches Grid-Netz – perfekt auch für Geomarketing-Analysen jenseits der Grenze. Zudem ist die Berücksichtigung administrativer und/oder postalischer Gebietsgrenzen hinfällig. Kommt es dabei zu Änderungen, hat das keine Auswirkungen wenn mit Grid-Daten gearbeitet wird.

AZ Deutschland Raster INSPIRE

Gerade für langfristige Betrachtungen eignet sich das AZ Deutschland Raster INSPIRE perfekt.

  • Perfekte Rasterdaten für Geomarketing-Analysen
  • Ideal für die Vergleichbarkeit der Bevölkerungsdichte, Struktur und Konsumentenverhalten
  • Sieben Ebenen von 10×10 Kilometer bis 100×100 Meter Zellen

Zum AZ Deutschland Raster INSPIRE gibt es ebenfalls ergänzende Geodaten, Points of Interest oder POS Standorte die entsprechend zur Verfügung gestellt werden können.

Raster-Grid

Ideal für europaweite Geomarketing Analysen und Zeitreihenvergleiche: Die Rasterdaten „Raster-Grid“ liefern detaillierte Rasterzellen auf der Rastergröße von 100m bis 1 km.

Mobilitätsatlas

Der Mobilitätsatlas gibt wichtige Informationen über die Mobilität in kleinen, lokalen Rasterzellen. Die Vorteile der Mobilitätsdaten:

  • Entwicklung von der Firma Motionlogic
  • anonymisierte Signaldaten des Mobilfunknetzes liefern verlässliche Daten zur Mobilität und Verkehrsströmen
  • Deutschlandweit verfügbar in Rasterzellen von 2×2 km

Bei der Geomarketing Analyse wird in der Regel mit postalischen oder administrativen Gebietsgrenzen gearbeitet. Manchmal ist das nicht aussagekräftig genug. Die Rasterdaten erlauben eine bessere Vergleichbarkeit der Gebiete, gerade in Bezug auf Kaufkraft, Bevölkerung und Firmendichte.

Weitere Informationen zu Rasterdaten, Grid-Daten, soziodemographischen Daten und Firmenadressen stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung. Einfach die relevanten Infos über das Kontaktformular anfordern!