Seite wählen

Sozioökonomischer Status

Sozioökonomischer Status: soziodemographische Daten zur Bildung und Einkommen

soziodemographische Daten zum Status eines Haushalts ermöglichen die Einordnung nach Bildungsgrad und Einkommen. Die sozioökonomischen Daten zum Status können für Deutschland auf feinräumiger Ebene zur Verfügung gestellt werden. Eine Übersicht der verfügbaren Geodaten finden Sie auf dieser Webseite. Eine Übersicht internationaler Marktdaten finden Sie unter Marktdaten Europa.

Woher stammen die Daten zum sozioökonomischen Status?

Basis für die Daten zum Einkommen und der Bildung sind Berufsangaben und der akademische Titel der Telefonteilnehmer und aus der Datenbank des Verbandes der Vereine der Creditreform. Die Microm bietet diese Daten und weitere soziodemographische Daten für Deutschland an.

Welche Unterteilungen sind möglich?

Die Einteilung in die unterschiedlichen Status-Klassen auf feinräumiger Ebene erfolgt nach zehn unterschiedlichen Gruppen. Der Sozio Status in der Übersicht:

  • Niedrigster Status
  • Sehr niedriger Status
  • Weit unterdurchschnittlicher Status
  • Unterdurchschnittlicher Status
  • Leicht unterdurchschnittlicher Status
  • Durchschnittlicher Status
  • Leicht überdurchschnittlicher Status
  • Überdurchschnittlicher Status
  • Höchster Status
  • Rein gewerbliche Nutzung

soziodemographische Daten, wie der sozioökonomische Status, können für unterschiedliche Geodaten geliefert werden. Dazu gehört zum Beispiel die PLZ8 oder die Ebene auf Basis der Rasterdaten.

Sie möchten weitere soziodemographische Daten, Marktdaten oder B2B Potenzialdaten, wie Firmenadressen bzw. internationale Firmenadressen? Wir stellen Ihnen gerne Probedaten zur Verfügung und zeigen Ihnen den Einsatz der regionalisierten Markt- und Potenzialdaten in der Geomarketingsoftware Map&Market planner. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular für Ihre Anfrage oder rufen Sie einfach an.