Seite wählen

Tourismus

soziodemographische Daten für den Tourismus

Für die Tourismusindustrie, wie Reiseveranstalter, die Hotellerie oder Kreuzfahrtreisen-Anbieter, sind soziodemographische Daten für die Marketingplanung ein wertvolles Gut: Wo lohnt es sich, Hochseekreuzfahrten zu bewerben? Wo macht eine Postwurfsendung zum Thema Städtereise Sinn? Geomarketing und regionale Marktdaten liefern Antworten auf diese und weitere Fragen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Markt- und Potenzialdaten für die Tourismus Branche.

Spektrum der Potenzialdaten für die Tourismus Branche

Die Verortung von Zielgruppen der Tourismus Brache gehen über soziodemographische Daten bis zu spezifischen Kaufkraftpotenzialen für private Urlaubsreisen. Die wichtigsten Marktpotenzialdaten in der Übersicht:

soziodemographische Daten zur Bevölkerung

Die Verortung der Zielgruppenhaushalte nach Kriterien wie Alter, Kaufkraft und Wohnort helfen bei der Marketingplanung enorm. So kann beispielsweise das Wissen über eigene Übernachtungsgäste (in den jeweiligen Unterkünften) wichtige Hinweise über regionale Schwerpunkte liefern. Durch Berücksichtigung des Potenzials auf Ebene der Straßendaten können regionale Potenzialdaten helfen, Streuverluste zu minimieren.

Die Urlaubsreisenkaufkraft der GfK

soziodemographische Daten sind eine gute Art, Zielgruppenhaushalte zu lokalisieren. Die GfK Kaufkraftfamilie beinhaltet spezielle Potenziale für private Urlaubsreisen. Berücksichtigt werden geplante Urlaubsreisen mit mindestens einer Übernachtung – Unternehmen aus der Tourismusbranche können diese Informationen nutzen und Märkte sowie Standorte objektiv analysieren.

Die Urlaubsreisenkaufkraft ist in verschiedenen Ausprägungen bestellbar:

  • Allgemeine Urlaubsreisenkaufkraft
  • Fernziele Badereisen
  • Mittelmeer Badereisen
  • Hochseekreuzfahrten
  • Sport/Aktiv/Wellness Urlaubsreisen
  • Städtereisen

Wie können soziodemographische Daten und die Urlaubsreisenkaufkraft genutzt werden?

Verortung von Zielgruppenhaushalten

Die Reisetypen können anhand von Bevölkerungsstrukturdaten mit Hilfe eines Geomarketing Tools,wie zum Beispiel RegioGraph Planung, für die Marketingplanung oder Marktanalysen eingesetzt werden. So können Streuverluste reduziert werden.

Marketingplanung, Direktmarketing

Die Optimierung von postalischen Werbeaussendungen kann mit Hilfe der Potenzialdaten durchgeführt werden, für Deutschland in der Regel auf der Straßenabschnittsebene.

Für mehr Informationen zur GfK Urlaubsreisenkaufkraft über soziodemographische Daten bis zum Thema Geomarketing, nehmen Sie einfach Kontakt auf.